Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft

Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof (Berlin-)Friedrichsfelde

Temporäre Wiederherstellung der alten Grabstätten für die Revolutionsopfer
 in den Berliner Januarkämpfen 1919

Der Förderkreis Erinnerungsstätte der deutschen Arbeiterbewegung Berlin-Friedrichsfelde e. V. hat mit Unterstützung der Kulturverwaltung des Senats von Berlin und des Bezirksamts Lichtenberg in einer temporären Installation auf der Grundlage existierender Unterlagen am historischen Ort die drei Grabreihen vor dem einstigen Revolutionsdenkmal im Feld 64 mit insgesamt 38 Platten, unter ihnen die alten Grabstätten von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, wieder herrichten lassen. Die provisorische Anlage wurde am 25. Januar 2019, dem 100. Jahrestag der Beisetzung von Opfern der Januarkämpfe 1919 in Berlin, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Darüber hinaus wird es dort - zeitlich begrenzt - im Frühjahr 2019 ein großes Banner in den Ausmaßen der Frontansicht des Revolutionsdenkmals von Ludwig Mies van der Rohe geben, auch als Hommage an den 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses und dessen späteren Direktor. Ergänzend wird eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Denkmals aufgestellt werden

 

Vergangene Veranstaltung

100. Jahrestag der Ermordung Rosa Luxemburgs

Aus diesem Anlass referieren

Prof. Dr. Michael Brie über
Die Bedeutung von Rosa Luxemburgs Schrift
zur russischen Revolution

und

Dr. Eckhard Müller über
Einige neue Ergebnisse zur Rosa-Luxemburg-Forschung*.
 

Archivarin Grit Ulrich
präsentiert eine

kleine Archivalien-Ausstellung aus dem Rosa-Luxemburg-Nachlass in der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv incl. einiger Originalhandschriften Rosa Luxemburgs.
https://weimar.bundesarchiv.de/WEIMAR/DE/Content/Virtuelle-Ausstellungen/nachlass-rosa-luxemburg.html

 

In Memoriam Prof. Dr. Annelies Laschitza

(6.2.1934 – 10.12.2018)

Datum: Mittwoch, 9. Januar 2019, 17.00 – 19.30 Uhr

O r t : Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv (SAPMO-BArch), Finckensteinallee 63, 12205 Berlin(-Lichterfelde), frühere Bibliothek
Fahrverbindungen: S-Bahn S1 bis Sundgauer Str., dann
Bus X11 (bis Stop „Bundsarchiv“) oder S-Bahn S25, S26 bis Lichterfelde Ost, dann Bus X11 (bis Stop „Bundsarchiv“)

Veranstalter:
 
- Förderkreis Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung e. V. www.fabgab.de
 - Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft  www.internationale-rosa-luxemburg-gesellschaft.de

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv

Wir bitten um Anmeldungen bei Ottokar Luban: oluban@gmx.de
___________________________
*Rosa Luxemburg: Gesammelte Werke, Bd. 6, 1893 - 1906, Hrsg.: Annelies Laschitza / Eckhard Müller. Karl Dietz Verlag GmbH Berlin 2014, ISBN 978-3-320-02301-0; Bd. 7/1, 7/2, 1907 – 1918, Karl Dietz Verlag GmbH Berlin 2017, ISBN 978-3-320-02332-4 / ISBN 978-3-320-02333-1

 

Conference papers for downloads on site “Chicago”

L a s t  Conference (see Schedule on Site “Chicago
International Rosa Luxemburg Society
Founded 1980 by Prof. Dr. Narihiko  I t o † (Chuo University Tokyo)

Rosa Luxemburg and Her Ideas:
Engaging the Left and Impacting the World

Date and Location:

Friday, 27 April, 9 am – Sunday, 29 April, 2018, noon 

United Electrical, Radio and Machine Workers of America
37, South Ashland Avenue, C h i c a g o , IL 60607

 

Am 10. Dezember 2017 verstarb ganz unerwartet
einer unserer Vorsitzenden
Prof. Dr. William A. Pelz (1951-2017)
nach Kreislaufversagen in einem Krankenhaus von Chicago.

Bill war ein eindrucksvoller, dynamischer linker Historiker und ein guter Freund.  Wir werden in seinem Sinne weiterarbeiten

Siehe Sites “Nachrufe”, “English”

Am 29. November 2017 verstarb
nach mehrmonatigem Krankenhausaufenthalt
der Gründer und langjährige Vorsitzende
unserer Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft
 Prof. Narihiko Ito.
Seine befreundeten KollegInnen in aller Welt werden sein Vermächtnis
wahren und in seinem Sinne weiterarbeiten.

Siehe Sites “Nachrufe”, “English”

Guangzhou-09 (Medium)

Konferenz in Guangzhou (Canton) 2004. 1. Reihe von rechts nach links: Prof. Hu Wenjian (Beijing), Prof. Hu Zehong (Pädagogische Unversität Südchinas), Prof. Narihiko ITO (Chuo Universität Tokio), Prof. Jiang Huisheng (Landwirtschaftliche Universität Südchinas), Dr. Evelin Wittich (Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin) [2. Reihe], Prof. Wang Xuedong (Beijing), Prof. Theodor Bergmann (Stuttgart) [2. Reihe], Ottokar Luban (Berlin) 

 

Erweiterte Referatstexte der

Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

in Paris, Oktober 2013

im

Themenheft der Zeitschrift

Agone No. 59, 2016

Révolution et démocratie. Actualité de Rosa Luxemburg


ISBN : 9782748902297, 20.00 €

Coordination : Éric Sevault & Philippe Olivera

Einzelheiten s. Site “Konferenzbände”

==========================

2 umfangreiche Dokumentenbände zu Paul Levi
- Reden Schriften, Briefe -

 mit einer informationsreichen biografischen Skizze (vollständige Angaben auf Site “Weitere Publikationen”)

- Jörn Schütrumpf (Hrsg.): Paul Levi. Ohne ein Tropfen Lakaienblut. Schriften, Reden, Briefe, Bd. I/1, Spartakus 1: Das Leben bis zur Ermordung des Leo Jogiches

- Jörn Schütrumpf (Hrsg.): Paul Levi. Ohne ein Tropfen Lakaienblut. Schriften, Reden, Briefe, Bd. I/2, Spartakus 2: An der Spitze der deutschen Kommunisten 1919/20

Neue Ergänzungsbände von

Rosa Luxemburgs Werken:

Rosa Luxemburgs deutschsprachiges Werk komplett
Nach Bd. 6 (1893 - 1906), jetzt neu: Bd. 7/1, 7/2 (1907 - 1918)

Rosa Luxemburg: Gesammelte Werke, Bd. 7/1 und 7/2,
hrsg. von Annelies Laschitza und Eckhard Müller,

insges. ca. 1.300 Seiten,

Bd. 6 der Gesammelten Werke (1. Ergänzungsband: 1898 -1907),

hg. und bearbeitet von Annelies Laschitza und Eckhard Müller,

siehe Site “Weitere Publikationen”
 

In English

The Complete Works of Rosa Luxemburg, Edited by Peter Hudis

Just released in late November 2018: Complete Works of Rosa Luxemburg, Volume III
Political Writings 1. On Revolution: 1897-1905 (see Sites “Weitewre Publikationen” and “English”)

 

-Volume II: Economic Writings 2, May 2015

- Volume I: Economic Writings 1, November 2013,

- The Letters of Rosa Luxemburg.
Edited by Annelies Laschitza, Georg Adler, and Peter Hudis. 2011

Einzelheiten siehe Site “Weitere Publikationen”€

===========================

En Francais

Projet de Collectif Smolny - Éditions Agone

Die kompletten Werke Rosa Luxemburgs auf Französisch

Bereits erschienen: 4 Bände (siehe Site “Français”)

Neuorganisation

 Die neuen Vorsitzenden der Gesellschaft:
- Prof. (pens.) Dr. Sobhanlal Datta Gupta,
  University of Calcutta, Indien,
sobhanlaldattagupta@gmail.com

- Prof. Dr. Pablo Slavin,
 Universidad Nacional de Mar de la Plata, Argentinien,
slavinpe@gmail.com

- Assistant Prof. Dr. Ingo Schmidt,
Athabasca University, Canada, ingos@athabascau.ca  

Sekretär (ehrenamtlich): Ottokar Luban (Historiker), Berlin, oluban@gmx.de
Website: www.rosa-luxemburg-forschung.de

=============================== 

Wissenschaftlicher Beirat der

Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft

Jacqueline Bois (Frankreich), Prof. Dr. Frigga Haug (Deutschland),
Prof. Dr. He Ping (China), Prof. Dr. Isabel Loureiro (Brasilien),
Assistant Prof. Dr. Sandra Rein (Kanada), Tanja Storlokken (Norwegen),
Dr. Evelin Wittich (Deutschland), Prof. Dr. Xiong Min (China),
Prof. Dr. Zhang Wenhong (China),

Prof. Dr. Riccardo Bellofiore (Italien), Dr. Rory Castle (Großbritannien),
 Prof. Dr. Axel Fair-Schultz (USA), Prof. Dr. Jean-François Fayet (Schweiz),
Dr. Jean–Numa Ducange (Frankreich), Prof. Dr. Alexey Gusev (Russland),
Prof. Dr. Peter Hudis (USA), Prof. Dr. Mario Keßler (Deutschland),
Prof. Dr. Klaus Kinner (Deutschland), Prof. Dr. Michael Krätke (Großbritannien),
Prof. Dr. Paul LeBlanc (USA), Dr. Ben Lewis (Großbritannien),
Prof. Dr. Michael Loewy (Frankreich), Dr. Eckhard Müller (Deutschland),
 Dr. David Muhlmann (Frankreich), Dr. Holger Politt (Polen),
Dr. Jörn Schütrumpf (Deutschland), Eric Sevault (Frankreich),
Dr. Fritz Weber (Österreich), Prof. Dr. Wu Xinwei (China)

BuiltWithNOF

 Nachrufe

- Dr. Claudie Weill, EHESS Paris, ( 1942 - 2018)
s. Site “Nachrufe
- Prof. Dr. William A. Pelz (1951-2017)
s. Sites “Nachrufe”, “English”
- Prof. Narihiko I T O (1931 - 1917)
s. Sites “Nachrufe”, “English”
- Prof. Dr. Theodor Bergmann
(1916 - 2017)
s. Sites “Nachrufe”, “English”
- Prof. Dr. Feliks Tych (1929 - 2015)
s. Sites “Nachrufe”, “English”, Français”
- Prof. Dr. Jakow S. Drabkin (1918 - 2015)
s. Site “Nachrufe

======================

[Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft] [Ankündigungen] [Chicago 2018] [Geschichte] [Nachrufe] [Konferenzen] [Konferenzbände] [Weitere Publikationen] [English] [Espagnol] [Français] [links] [Archiv] [Impressum]

Eine bedeutende Komintern-Edition
(3 Bände)

Deutschland, Russland, Komintern - Überblicke, Analysen, Diskussionen.
Neue Perspektiven auf die Geschichte der KPD und die deutsch-russischen Beziehungen (1918-1943), hg. v. Bayerlein, Bernhard H. / Weber, Hermann / Drabkin, Jakov

Kostenlose Downloadmöglichkeit für alle 3 Bände, siehe:
Site “Weitere Publikationen”

===================================

 

Aus juristischen Gründen erklären wir, dass wir für den Inhalt der auf dieser Website angegebenen Links nicht verantwortlich sind und uns deshalb vorsorglich von dem Inhalt dieser Links distanzieren.

 

Letzte Bearbeitung: 25.01.2019

 

Counter